Muttertagsspezial! - Angebot

Der Mai ist gekommen die Bäume schlagen aus! Endlich ist alles wieder grün und vor unserer Haustür duftet es wunderbar nach Flieder! Ich genieße den Mai und Fliederwochen sehr. Bin ja auch ein Mai Kind. :)

 

 

Und wie in jedem Jahr, ist im Mai der Muttertag. Als Kind habe ich es immer sehr gemocht, meiner Mama was Gebasteltes zu schenken. Mittlerweile bin ich selber Mama. Mein Mittlerster meinte letztens auch zu mir, dass er in der Schule etwas bastelt für den Muttertag. Ich bin gespannt und freu mich. Es muss nichts Großes sein, aber einfach eine kleine Portion Extraliebe und -aufmerksamkeit, tut dem Mama Herz gut. An alle Mamas: genießt diese Momente!

Ich habe mir ein schönes Angebot für euch Mamas und Töchter ausgedacht:




Warum nicht den Muttertag als Anlass nehmen und ein paar schöne und besondere Stunden zusammen zu verbringen, sich noch besser kennen lernen und aneinander freuen. Ich lade euch ein gemeinsam zu einer Farbberatung zu kommen. Wie so eine abläuft, könnt ihr hier nachlesen. Ihr bekommt beide eine Farbberatung, könnt bei dem je anderen mit über die Schulter schauen und erhaltet am Ende je euren Farbpass. Ja klar, ist dies mehr als ein gemaltes Bild, ein Blumenstrauß oder nette Worte, aber man darf sich auch einmal etwas gönnen. Etwas Einmaliges!

Auch ich habe eine Tochter. Die Kleine ist 4 1/2 Jahre alt. Am stürmischen 01.Mai habe ich für uns einen kleinen Partnerlook genäht. Seit längerem lag hier ein Sommer Sweat in Graublau mit eingewebtem Glitzer rum.

 

 

Für mich habe ich daraus (wie auch ursprünglich geplant) den Rock Evchen von Konfettipatterns genäht. Das ist ein schlichter Rock, der vorne ein paar neckische Falten hat und nach unten hin etwas zusammenläuft. Ein bisschen wie ein Bleistiftrock oder ein Tulpenrock. Der Schnitt ist wirklich sehr unkompliziert und schnell genäht. Ich habe die kürzere Version in Größe 38 genäht und das Bündchen oben anstatt 10cm, 15cm Breit gemacht.

 

 

Beim Tragen muss man sich daran gewöhnen, dass vorne eben immer Falten sind. Ich finde ihn wirklich schön und gut zu kombinieren. Vor allem ist er auch ein Alltagsrock. Hoffentlich ergeben sich viele Möglichkeiten ihn zu tragen!

 

 

Aus dem restlichen Stoff habe ich für meine Tochter den Rapunzel Rock von Firlefanz in Größe 116 genäht. Das hat wunderbar funktioniert und ein wenig ist von dem Stoff auch noch übrig.

 

 

Nachdem ich Rapunzel im Februar das erste Mal für eine Kundin genäht hatte, wusste ich das meine Tochter auch einen braucht. Sie zieht sehr gerne Kleider und Röcke an die schwingen. Beim Nähen fragte sie mich was das wird. Ich meinte ein Rock für sie. Darauf antwortete sie, dass sie Ihn nicht anziehen wird, den kann ich verkauften. Auf solche ersten Meinungen braucht man nicht viel setzten bei Ihr. Also einfach weiter machen. Ich hatte ja noch eine Überraschung in petto, die pinke Schleife! Als der Rock dann fertig war, musste er am nächsten morgen auch gleich in den Kindergarten getragen werden. Wer kann bei so einer hübschen Schleife auch schon Nein sagen?

 

 

Nicht vergessen: Schreibt mir, oder ruft mich an um das Mutter(Tochter)tags Spezial zu ergattern. Gerne stelle ich euch einen schönen Gutschein aus zum Verschenken oder wir vereinbaren einfach einen passenden Termin (kann dann auch nach dem Muttertag liegen).

Interesse an einem Rock? Vielleicht im Partnerlook? Meldet euch! Gerne nehme ich den Auftrag an!

Seid lieb gegrüßt, genießt den Mai und ich melde mich nach dem Muttertag wieder!


Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren